Direkter Support: +49 (0) 4941 - 605 660 anfrage@netcon-int.com
News
Gewinnen Sie einen Eindruck von unserem Unternehmen

Neuigkeiten & aktuelle Themen


Offizielle Markeneintragung der "Fine Art Logistics"

netcon int. GmbH – Fine Art Logistics

Seit der Gründung 2016, ist die netcon int. GmbH vollumfänglich auf den Transport von sensiblen, genehmigungspflichtigen und gefährlichen Gütern spezialisiert.

Diese Spezialisierung basiert auf jahrelanger Erfahrung in der internationalen Projekt- und Transportabwicklung sowie dem Umgang mit Explosivstoffen, Pyrotechnik, ADR-Gütern/Gefahrgütern der Klassen 2-6, 8, 9 sowie weiteren sensiblen und genehmigungspflichtigen Gütern, aus den Bereichen Abfall, Rüstung sowie Kultur.

Trotz der einheitlichen Eigenschaft der Empfindlichkeit und der Anforderung einer besonderen Verpackung, eines seemäßigen oder luftfrachtgerechten Staus und Handlings, umfänglicher Dokumentation sowie gesetzlicher oder individueller Vorgaben, bestehen natürlich dennoch sehr deutliche Unterschiede in den Bereichen der Industrie- und Kulturgüter.  

Aufgrund der unterschiedlichen Anforderungen und der zugleich außerordentlichen Nachfrage nach unseren Logistikleistungen, hat die netcon int. Gmbh die beiden Spezialisierungen strukturell frühzeitig voneinander getrennt und in die Unternehmensbereiche „Fine Art Logistics“ sowie „DG-Industrial“ aufgeteilt.

Mit diesem Schritt können wir sicherstellen, dass wir unseren Kunden nicht nur im Hinblick auf den reinen Kunsttransport selbst, sondern vollumfänglich eine sichere, zuverlässige und solide Struktur anbieten können, die allen Anforderungen an eine Kunstspedition erfüllt.

Über unsere nun offiziell registrierte Marke „Fine Art Logistics“, wickeln wir zukünftig die gesamte Bandbreite der Kunstlogistik ab – von professionellen Kunstverpackungen, über internationale Kunsttransporte per Seefracht, Luftfracht, Schienen- oder Landverkehr, bis hin zur Lagerung von Kunstgegenständen, der Abwicklung von Zollformalitäten oder der Projektabwicklung von umfänglichen Kunstausstellungen auf internationaler Ebene.

Wir freuen uns über die offizielle Eintragung im Deutschen Patent- und Markenregister sowie auf die Anfragen und Projekte, die uns erwarten!

 

#netconinternational #fineartlogistics #kunstspedition #kunsttransporte #ausstellungstransporte


Logistikprojekte und Supply-Chains - wir arbeiten weiter!

netcon int. GmbH – DG Industrial

Die weltweite CORONA-Krise sorgt sowohl auf dem deutschen als auch auf dem internationalen Markt für große wirtschaftliche Einbußen und stellt die Unternehmen vor ebenso große Herausforderungen und Probleme.

Viele Unternehmen aus Gewerbe und Industrie sehen sich gezwungen Produktion oder Handel teilweise oder komplett einzustellen, was sowohl die Unternehmen selbst als auch Partner aus der Zuliefer- und Dienstleistungsbranche hart trifft.  

Auch die Logistikbranche ist von dieser Situation betroffen und hat mit den Auswirkungen der aktuellen Situation teilweise stark zu kämpfen.
Der Markt ist geschwächt, die Tonnage im Land-, Luft- und Seefrachtverkehr ist knapp und kostenintensiv und ein Teil der Behörden und Unternehmen in der Logistikkette arbeiten lediglich eingeschränkt sowie teilweise mit erheblichen Verzögerungen - beispielsweise in der Bearbeitung von Genehmigungsanträgen oder der Zollabwicklung.

Doch auch in dieser Zeit führt ein Teil der Unternehmen und Produktionsstandorte seine Arbeit unter erschwerten Bedingungen fort und ist entsprechend auf die Versorgung mit Rohstoffen sowie Logistikdienstleistungen
angewiesen.

Wir versorgen unsere Kunden auch weiterhin mit zuverlässigen Dienstleistungen!

Auch die netcon int. GmbH ist, unter Einhaltung bestimmter Vorkehrungen, mit seinem Team weiterhin aktiv und versorgt seine Kunden nach wie vor mit zuverlässigen Logistiklösungen für die Auslieferung der Güter sowie die Anlieferung/Versorgung von und mit Rohstoffen über den Land-, Luft- und Seeweg.

Gerade im Bereich der Explosivstoffe sowie der Gefahrguttransporte allgemein, unterliegen die Transportketten erhöhten Anforderungen. Doch auf Grundlage unserer etablierten Transportwege und einem eingespieltem Partner-Netzwerk sind wir in der Lage auch unter diesen besonderen Umständen unseren Teil beizutragen und den Motor der Wirtschaft am Laufen zu halten.

Auch im Falle unvorhersehbarer Situationen wie kurzfristiger Änderungen in Fahrplänen, Produktionsabläufen oder Warenannahme- sowie Warenauslieferungsfenstern, sind wir mit unserer logistischen Struktur in der Lage kurzfristig zu reagieren und unser Kunden, beispielsweise aus dem Klasse 1 Bereich (Explosivstoffe), Lagerkapazitäten oder weitere logistische Nebenleistungen zur Verfügung zu stellen.

#netconinternational #gefahgutlogistik #gefahrgutlager #gefahrguttransporte #explosivstofflogistik


Logistiklösungen nach Dubai, Vereinte Arabische Emirate, UAE

netcon int. GmbH – DG-Industrial

Im Februar war die netcon int. GmbH mit einem Teil des Gefahrgut-Teams zu Gast in Dubai, den Vereinten Arabischen Emiraten, um mit den arabischen Geschäftspartnern und -kunden auf persönlicher Ebene über vergangene Projekte sowie aktuelle und zukünftige (Gefahrgut-) Lieferketten und logistische Abläufe zu sprechen und diese weiter zu optimieren. 

Mit über 3 Millionen Einwohnern sowie über 15 Millionen Besuchern im Jahr, entwickelte sich die eindrucksvolle Stadt am Persischen Golf zum wirtschaftlichen, kulturellen, politischen und touristischen Zentrum des Emirats und stellt für eine Vielzahl von deutschen und europäischen Unternehmen einen wichtigen Absatzmarkt für eine weite Bandbreite von verschiedenen Produkten dar - beispielsweise aus der Chemieindustrie.   

Mit einem der weltweit größten Flughäfen - dem Dubai International Airport (DXB) - sowie, mit 15 Millionen TEU (twenty-foot equivalent unit), einem der weltweit größten künstlich angelegten Tiefwasser-/Containerhäfen - Jebel Ali Port - verfügt Dubai sowohl im Bereich Seefracht als auch im Bereich der Luftfracht über eine ausgezeichnete logistische Struktur, für eine Vielzahl von konventionellen und gefährlichen Gütern.  

Je nach Exportstandort versorgen wir unsere deutschen, europäischen und arabischen Kunden entsprechend mit ausgezeichneten Seefracht- und Luftfrachtverkehren, über unsere norddeutschen und europäischen Seehäfen sowie europäischen Flughäfen.
Zusätzlich bieten wir neben den logistischen Operationen in Europa, auf der Basis unserer dichten Partnerstruktur, zusätzliche und umfangreiche Leistungen im Nachlauf  an und stellen somit die gesamte Lieferkette, vom Versender bis zum Empfänger, sicher.  

Wir sind gespannt wie sich die Stadt weiterentwickelt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren arabischen Partnern. 


Leon Löwentraut – Jüngster Aussteller in der Geschichte des Palazzo Medici Riccardi

netcon int. GmbH – Fine Art Logistics

Die netcon int. GmbH Fine Art Logistics war Teil dieses außergewöhnlichen Projektes und sorgte dafür, dass eine Auswahl einzigartiger Gemälde, sach – und fachgerecht verpackt, transportiert und retourniert wurden. Die erneute Gelegenheit für einen der bedeutendsten deutschen Künstler unserer Zeit die Kunsttransporte durchzuführen war für uns eine Herzensangelegenheit sowie ein voller Erfolg.

Im renommierten und altehrwürdigen Palazzo Medici Riccardi Florenz hatten die Besucher die Gelegenheit Leon Löwentraut‘s Gemäldezyklus #Arts4GlobalGoals zu bestaunen. Als Ergänzung dieses Nachhaltigkeitszyklus ist dort auch das zuvor noch nie in einer Ausstellung gezeigte Werk „Sustainable Visions of Leon Löwentraut“ aus der Serie „Different Minds“ zu sehen gewesen.

Mit der neuen großformatigen Arbeit bringt Leon Löwentraut das aktuelle Problem der 17 Goals auf den Punkt: Jeder einzelne will die Welt besser machen, andererseits auf Wohlstand und Bequemlichkeit nicht verzichten – ein Dilemma.

Die netcon int. GmbH übernahm neben dem reinen Transport der Kunstwerke ebenfalls den kompletten Vor – und Nachlauf, Planung der speditionellen Leistungen sowie den Auf – und Abbau und trug somit erfolgreich dazu bei, dass die Kunstwerke Ihren Weg sicher durch die schmalen italienischen Gassen, bis an die historischen Mauern des Palazzo Medici Riccardi meisterten.

Innerhalb der kunstgeschichtlich bedeutenden Mauern des Palazzo Medici, welche einst dem Kunstmäzen Lorenzo de‘ Medici als Wohnhaus dienten (Medici  war u. a. Förderer des jungen Michangelo), eröffnete der deutsche Künstler Leon Löwentraut am 4. Oktober 2019 seine Ausstellung, welche sich über einen großen Andrang erfreute. 

Wir, als Team der netcon int. - Fine Art Logistics, freuen uns über ein großartiges Kunstprojekt, den Erfolg der Ausstellung und die erneute Zusammenarbeit mit dem Künstler Leon Löwentraut.


Stellenanzeige /Stellenangebot - wir suchen Mitarbeiter!

Gesucht werden zu sofort Mitarbeiter in der operativen logistischen Abwicklung nationaler und internationaler Transportdienstleistungen

Wir haben freie stellen im Bereich der internationalen Projekt- und Transport-Abwicklung zu besetzen und suchen ab sofort motivierte Mitarbeiter
die - in jeder Hinsicht - etwas bewegen wollen. 

Potentielle Kandidaten sind:

Schifffahrtskaufleute
Speditionskaufleute
Studienabsolventen aus dem Bereich Transportwesen/Logistik 


Welche Voraussetzungen sollten erfüllt werden?

  • Erfahrung bzw. Fachkenntnis im Speditionswesen
  • Interesse bzw. Kenntnis über Zoll und Außenwirtschaft
  • ein freundliches, positives Auftreten
  • Geschick im Umgang mit Kunden/Menschen
  • gute Englischkenntnisse


Was bieten wir?

  • moderne Struktur/Unternehmenspolitik
  • gute Verdienst- und Wachstumsmöglichkeiten
  • gelegentliche Auslandseinsätze
  • ein menschliches Team und gute Atmosphäre 
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • namhafte und interessante Projekte/Kunden


Bewerbungsunterlagen an info@netcon-int.com oder per Post an die folgende Adresse


Kunsttransport - Michael Patrick Kelly's "Peace Bell"

netcon int. GmbH - Fine Art Logistics

Die netcon int. GmbH begleitet Michael Patrick Kelly's PeaceBell speditionell, auf Ihrer Tour durch Europa!

Vom 03.11.2019 bis zum 05.01.2020 wird im Ludwig Museum Koblenz ein künstlerisches Meisterwerk mit Message und historischer Bedeutung ausgestellt. 
Die von Michael Patrick Kelly entworfene "PeaceBell" wurde genau einhundert Jahre nach Ende des ersten Weltkrieges als Zeichen des Friedens entworfen und das auf Grundlage einer ganz besonderen Message. 

Wir freuen uns, Teil des Projektes zu sein und wünschen sowohl dem Künstler als auch dem artStar Verlag - viel Erfolg mit der Tour!

Wie folgt einige eigene Worte des Künstlers:
Glocke aus Kriegsschrott: Michael Patrick Kelly läutet die #PeaceBell

Vor 100 Jahren endete der erste Weltkrieg. In beiden Weltkriegen wurden über 150.000 Glocken eingeschmolzen, um Metall für die Waffenproduktion zu gewinnen. Aus dem vollen Ton wurde ohrenbetäubender Lärm; aus einem Signal, das die Menschen zusammenführte, Explosionsmaterial, das sie auseinanderriss; aus Ankündigern des Lebens Handlanger des Todes; aus Symbolen der Liebe Gottes zu den Menschen Geschosse des Hasses der Menschen auf ihre Brüder. Statt vor Unheil zu warnen, wurden sie nun selbst zu tödlichen Geschossen. Statt die Menschen zusammenzurufen, rissen sie sie auseinander.

Der Musiker Michael Patrick Kelly kehrt diesen Prozess wieder um. Aus Waffen werden wieder Glocken. Und die sollen für den Frieden läuten. Michael Patrick Kelly kreiert die #PeaceBell als ein Symbol des Wandels: „Wenn wir Metalle aus gebrauchten Waffen in eine Glocke umschmieden, dann nur, um damit auch Hetze und hasserfüllte Herzen in gegenseitigen Respekt umzuschmieden.“

Gemeinsam mit seinem Förderer Dirk Geuer (Geuer&Geuer Art), sammelte Michael Patrick Kelly Waffen unter anderem aus der Region um Verdun in Frankreich, wo im ersten Weltkrieg eine der grausamsten Schlachten stattgefunden hat. In einer über 300 Jahre alten Glockengießerei in der Glockenstadt Gescher, wurde jetzt aus dem Kriegsmaterial die #PeaceBell geschmiedet. Der Klöppel, der den Ton in der Glocke läutet, ist ein ehemaliges G3 Gewehr. Das Äußere der Glocke hat der Künstler Michael Patrick Kelly gestaltet, zum Beispiel mit dem biblischen Schriftzug: „Sie werden ihre Schwerter zu Pflugscharen umschmieden ... und sie erlernen nicht mehr den Krieg“.

Anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des ersten Weltkrieges wurde die #PeaceBell am 11.11.2018 in Mainz präsentiert.
Das Projekt #PeaceBell hängt das Thema Frieden wortwörtlich an die große Glocke.
In einer Welt voller Aufruhr und Krieg, und in unserer Gesellschaft, die sich immer mehr in Extreme spaltet, soll die Friedensglocke auch davor warnen, die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen. Die #PeaceBell soll bewusst machen, wie nötig aktuell eine Abkehr von Radikalismus und polarisierenden Tendenzen in der Gesellschaft ist. Ihr Klang erinnert uns daran, was es immer neu zu bewahren gilt: Zusammenhalt statt Gegeneinander. Das Ende des Gegenteils von Zusammenhalt kennen wir; wir können es noch immer auf den zerklüfteten Wiesen Flanderns sehen und an den Wäldern aus weißen Kreuzen.
Friede ist kein Zustand, er ist eine Aufgabe. Ring the PeaceBells!

Die Glocke ist für MPK nicht nur ein Musikinstrument oder kirchliches Objekt. „Die PeaceBell ist ein universelles Instrument des Friedens, das Menschen mit verschiedenstem politischen, religiösen und kulturellen Background zusammenhalten soll“, so Kelly. Dass Frieden auch unter den schwierigsten Bedingungen möglich ist, das zeigten Kelly’s Gäste, Eyas Shbeta und Evi Guggenheim Shbeta, die in ihrem Friedensdorf “Neve Shalom / Wahat Al Salam” das friedliche Nebeneinander von Israelis und Palästinensern fördern.
http://wasns.org/-oase-des-friedens-

Moderiert wurde die Präsentation der #PeaceBell in der evangelischen Christuskirche in Mainz von Wolfram Kons. Auch aus dieser Kirche wurden in den beiden Weltkriegen Glocken zur Waffenherstellung entfernt.
Die Stadt Mainz war von Anfang an begeistert von dem #PeaceBell Projekt und dem Zeichen, das Michael Patrick Kelly damit setzen will. Deshalb hat sich auch der Oberbürgermeister, Michael Ebling, als Schirmherr des Projektes zur Verfügung gestellt. „Wir fühlen uns als Stadt Mainz geehrt, dieses bedeutende und tagesaktuelle Projekt unterstützen zu können. Wir danken Michael Patrick Kelly für seine Initiative und Engagement für den Frieden“, freut sich Oberbürgermeister Michael Ebling.

Die #PeaceBell wird bis zum 15. November für die Öffentlichkeit in der Christuskirche ausgestellt bleiben und anschließend mit dem MPK auf Konzerttournee gehen, um eine Friedensminute in den Konzerten einzuleiten.

Es werden demnächst auch kleinere “PeaceBells” aus echtem Kriegsmaterial hergestellt, mit deren Erlösen auch das Friedensdorf “Neve Shalom / Wahat Al Salam” unterstützt werden soll. Wer an einer solchen PeaceBell interessiert ist, kann sich unter www.artstar-verlag.de melden.

 


netcon int. GmbH in der aktuellen Ausgabe der "Wirtschaftsforum:"

 

In dem deutschen B2B-Wirtschaftsmedium, der von der Wirtschaftsforum Verlag GmbH publizierten "Wirtschaftsforum:" ist in der September-Ausgabe 2019 ein interessanter Artikel über die netcon int. GmbH erschienen. 

Im Interview mit Geschäftsführer Tjardo Frei werden sowohl Einblicke in das Geschäftsfeld der internationalen Explosivstoff-/Gefahrguttransporte als auch in das Feld der internationalen Ausstellungs- und Kunsttransporte sowie den damit verbundenen Schwierigkeiten, Herausforderungen und Zielen für das Unternehmen, gegeben.

Der Artikel ist unter den folgenden Homepage- und Facebooks-Links sowie in der September-Ausgabe der "Wirtschaftsforum:" zu finden.
-> Facebook
-> Homepage

Wir bedanken uns bei der Wirtschaftsforum Verlag GmbH für das Interesse an unserem Unternehmen sowie den gelungenen Artikel. 

#netconintgmbh #kunsttransporte #fineartlogistics #ausstellungstransporte
#DG-industrial #gefahrguttransporte #gefahrgutlogistik #explosivstofftransporte
#ADR-transporte #seefracht

 


Ostfriesische Zusammenarbeit - Poppe Folkerts Stiftung

netcon int. GmbH - Fine Art Logistics

In diesen Tagen hat die netcon int. GmbH eine umfangreiche Ausstellung, von einem der bedeutendsten ostfriesischen Künstlern "Poppe Folkers", von Norderney ins Städtische Museum Kalkar, verpackt und transportiert.
Auf dem Bild sehen wir den Enkel des verstorbenen Künstlers sowie Geschäftsführer Tjardo Frei, der für die Verpackungsarbeiten persönlich in das einmalige Malertum des Künstlers auf Norderney kam. 

Die Kunstausstellung "von Meer, Fluss, Land und Leuten" findet vom 15. September bis 05. Januar im Städtischen Museum Kalkar statt - http://www.freunde-kalkars.de/.
 
Wir freuen uns zum Einen über ein tolles Kunstprojekt, und zum Anderen sehr über einen angenehmen Kontakt sowie viele spannende und interessante Erzählungen der Gemeinschaft. 

#netconintgmbh #kunsttransporte #fineartlogistics #ausstellungstransporte  

 


netcon int. GmbH - Pyrotechnik-/Feuerwerk-Transport nach Cannes, FR

netcon int. GmbH - DG Industrial

In unseren aktuellen Projekt-Einsichten haben wir bereits darüber berichtet und nutzen hier ein weiteres Mal die Gelegenheit diese spektakuläre Show sowie das jährlich wiederkehrende und spannende Projekt FESTIVAL INTERNATIONAL D'ART PYROTECHNIQUE zu würdigen.
 
Der internationale Transport der Klasse 1 (Explosivstoffe), in diesem Fall Pyrotechnik der Klassen 1.1G, 1.3G sowie 1.4G, ist sowohl über den Seeweg als auch über den Land und Luftweg mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Anforderungen an Personal, Fahrzeuge, Equipment, Verpackung und Dokumentation verbunden und muss in jedem Fall durch sach- und fachkundiges Personal erfolgen.  

Wir bringen als Spezialist für Gefahrguttransporte alles Notwendige mit, um die Transporte und somit die Projekte unserer Kunden in keinster Weise zu gefährden und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. 

#netconintgmbh #gefahrguttransport #feuerwerktransport #explosivstofftransport #dg-industrial


netcon int. GmbH bringt Armin Müller-Stahl nach Russland

netcon int. GmbH - Fine Art Logistics

In diesem Jahr hatte die netcon int. GmbH Fine Art Logistics die Ehre einen ganz besonderen Ausstellungs- und Kunsttransport durchzuführen. 

Im Frühjahr 2019 fand im Rahmen der "Deutschen Woche" die Ausstellung "Dialog der Generationen" im Puschkin Museum Sankt Petersburg statt, zu der, zum Einen, der Künstler und oscarnominierte Schauspieler "Armin Müller-Stahl" sowie, zum Anderen, der begnadete Jung-Künstler "Leon Löwentraut" mit einer einzigartigen Zusammenstellung Ihrer Werke vor Ort waren. 

Der Transport der insgesamt 93 Kunstwerke erfolgte ab der beiden Galerie-Standorte in Deutschland und beinhaltete, neben dem reinen Kunsttransport, zudem die gesamten Arbeiten in Sachen Kunstverpackung, Ausstellungsversicherung, CARNET ATA-Abwicklung (temporäre Zollabwicklung & -dokumentation) sowie Auf- und Abbauarbeiten auf der Hin- und Rücktour.  

Der Transport sowie die Ausstellung selbst waren, mit den sehr professionellen beteiligten Teams sowie in den einzigartigen historischen Räumlichkeiten des Puschkin Museums, ein voller Erfolg. 

Wir freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit und wünschen den beiden Künstlern weiterhin viel Erfolg. 

#netconintgmbh #netconinternational #kunsttransport #ausstellungstransport #netconintfineartlogistics


netcon int. GmbH auf Instagram!


Neuigkeiten, Eindrücke, Projekte - sowohl aus dem Sektor der Abfall- und Gefahrguttransporte (DG-Industrial) als auch aus unseren spannenden und internationalen Ausstellungs- und Kunstprojekten (netcon Fine Art Logistics)! 

netcon int. GmbH ist ab sofort mit seinen Unternehmensbereichen "DG-Industrial" sowie "Fine Art Logistics" auch auf Instagram vertreten. 
Folgen Sie uns unter https://www.instagram.com/netcon_int/ . 

Wir freuen uns auf neue Follower!  

#netconintgmbh #netconinternational #fineartlogistics #dg-industrial #gefahrguttransport #kunsttransport


© 2020 netcon int. GmbH | Suchmaschinenoptimierung und Webdesign realisiert von Werbeagentur ALMARON

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.